Перейти к основному содержанию

Введение

Die Brühgruppe dieser Geräte lässt sich zum Reinigen leicht herausnehmen. Von Zeit zu Zeit müssen die wichtigsten Dichtungen getauscht werden. Dies wird hier gezeigt.

Hinweis: Die Brühgruppe der EQ9 ist völlig anders, die Anleitung gilt für sie nicht.

  1. Ein Bild der Brühgruppe. Die erste Dichtung zum Tauschen befindet sich am blauen Wasserzulauf. Diese Dichtung kann unmittelbar ohne weitere Demontage getauscht werden. Die Dichtung ist ziemlich belastet und sollte recht oft gewechselt werden. Sie gleitet besser, wenn sie dünn mit lebensmittelechtem Silikonfett eingestrichen wird.
    • Ein Bild der Brühgruppe. Die erste Dichtung zum Tauschen befindet sich am blauen Wasserzulauf.

    • Diese Dichtung kann unmittelbar ohne weitere Demontage getauscht werden. Die Dichtung ist ziemlich belastet und sollte recht oft gewechselt werden. Sie gleitet besser, wenn sie dünn mit lebensmittelechtem Silikonfett eingestrichen wird.

  2. Die zweite Dichtung, die öfter gewechselt werden sollte, befindet sich am oberen Kolben. Grundsätzlich könnte sie auch ohne weitere Demontage getauscht werden. Allerdings ist das Öffnen der Brühgruppe nicht schwer, dann kann sie auch gründlicher gereinigt werden.
    • Die zweite Dichtung, die öfter gewechselt werden sollte, befindet sich am oberen Kolben. Grundsätzlich könnte sie auch ohne weitere Demontage getauscht werden. Allerdings ist das Öffnen der Brühgruppe nicht schwer, dann kann sie auch gründlicher gereinigt werden.

  3. Entferne die Abdeckung am oberen Kolben. Greife links und rechts unter die Rasten, ein Plastikwerkzeug ist hilfreich, es geht aber auch mit den Fingern. Löse die Abdeckung ab. Nun ist der obere Kolben gut von zwei Seiten zugänglich und kann recht gut gereinigt werden. Nun ist der obere Kolben gut von zwei Seiten zugänglich und kann recht gut gereinigt werden.
    • Entferne die Abdeckung am oberen Kolben. Greife links und rechts unter die Rasten, ein Plastikwerkzeug ist hilfreich, es geht aber auch mit den Fingern. Löse die Abdeckung ab.

    • Nun ist der obere Kolben gut von zwei Seiten zugänglich und kann recht gut gereinigt werden.

  4. Lege die Brühgruppe wie gezeigt auf die Arbeitsfläche.
    • Lege die Brühgruppe wie gezeigt auf die Arbeitsfläche.

    • Drehe die fünf Torx T10 Schrauben heraus.

  5. Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt. Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt. Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt.
    • Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt.

  6. Ziehe den Kolben ganz heraus.
    • Ziehe den Kolben ganz heraus.

    • Drehe die Torx T10 Schraube am Brühsieb heraus.

    • Nimm das Brühsieb ab.

  7. Heble mit einem stumpfen Werkzeug den Deckel über dem Cremaventil heraus. Hebe den Deckel ab. Der Deckel klemmt sehr fest. Heble ringsum mit dem Werkzeug, dann kommt er ganz allmählich nach oben. Ziehe das Cremaventil heraus.
    • Heble mit einem stumpfen Werkzeug den Deckel über dem Cremaventil heraus. Hebe den Deckel ab.

    • Der Deckel klemmt sehr fest. Heble ringsum mit dem Werkzeug, dann kommt er ganz allmählich nach oben.

    • Ziehe das Cremaventil heraus.

  8. Hebe noch den Zylinder mit dem unteren Kolben heraus.
    • Hebe noch den Zylinder mit dem unteren Kolben heraus.

    • Jetzt könnten auch die beiden Torx T10 Schrauben am blauen Wasserauslauf entfernt und der Wasserzulauf gereinigt werden Die Dichtungen an beiden Enden sind gleich. Unbedingt nötig ist es nicht.

    • Nun ist die Brühgruppe weitgehend zerlegt. Grundsätzlich kann auch der untere Kolben entfernt werden, normalerweise reicht es aber, wenn du die jetzt ausgebauten Teile gründlich reinigst. Tausche den O-Ring am oberen Kolben und am Wasserzulauf (eventuell an beiden Enden), fette sie und den Zylinder dünn mit lebensmittelechtem Silikonfett.

    • Baue alles wieder zusammen.

Заключение

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

VauWeh

Участник с: 19.10.2015

133 639 Репутация

Автор 167 руководств

Комментариев: 6

von welcher Siemens EQ ist diese, meine der EQ9 sieht ganz anders aus….

Gibt es hier schon jemand, der sich mit meiner Brühgruppe auseinandergesetzt hat?

Grund: Sie macht gerne Schwierigkeiten: BRÜHGRUPPE REINIGEN, obwohl sie sauber ist . Nach Fetten geht sie wieder eine Weile…. In anderen Foren liest man etwas davon, daß an irgendwo einen Gummi (incl. Kerbung) einspannen soll, der dann ein Teil, das klemmt und die Meldung verursacht, in die Richtige Position bringt….

klement, herbert - Ответить

Stimmt! Die Brühgruppe der EQ.9 ist eine Neuentwicklung und ganz anders. Aber die Maschine dürfte noch so neu sein, dass Garantie drauf ist?

VauWeh -

Hallo, VauWeh - leider nein, ist schon 1,5 Jahre über Garantie.

In der Garantie-Zeit ging mir die Brühgruppe insofern kaputt, daß der Druckschlauch durch Abknicken und Überdruck gerissen ist.

(Leider bekomme ich diesen Schlauch nirgends, schade um die fast neue Brühgruppe)

Die Reklamation hat zu einem sofortigen Neuversand geführt, aber genau diese bringt den Fehler “Brühgruppe reinigen”, selbst wenn sie sauber gereinigt und gefettet wieder eingebaut wurde. Nun habe ich gerade Ruhe, nachdem ich sogar die Spindel mit Silikon-Öl besprüht habe.

klement, herbert - Ответить

Danke für die Info. Die EQ9 kenne ich (noch) nicht. Habe mal gegoogelt, das Problem scheint ja häufiger aufzutreten. Hmmm, das Gerät ist doch ganz schön teuer…

VauWeh -

so, mittlerweile ist die 2. BE blockiert, die 3. hat einen Riss (während der Reinigung mit Tablette -vllt. weil diese “hochkant” hineinfiel???- Hast du %&^*, die gerissene zu zerlegen, um Sie kennen zu lernen und dabei gleich das Gehäuse der Ersten, wo der Schlauch geplatzt war, zu tauschen? Weiteres per PN?

klement, herbert - Ответить

OK, würde mich wirklich mal interessieren. Mail an za311(ersetze durch Klammeraffen)lehrer.uni-karlsruhe.de

VauWeh -

Добавить комментарий

Просмотр статистики:

За последние 24часов: 17

За последние 7 дней: 91

За последние 30 дней: 458

За всё время: 3,896